Gestörte Schmelzentwicklung

Ungenügender Zahnschmelz verringert die Widerstandskraft des Zahnes gegen schädigende Einflüsse wie Karies. Zähne, deren Schmelzentwicklung gestört ist (Molar-Inzisor-Hypomineralisation, MIH), sind gelb bis bräunlich verfärbt, häufig sind sie auch hitze- und kälteempfindlich. Die möglichen Ursachen sind vielfältig, z. B. eine Stoffwechselstörung, bestimmte Erkrankungen (wie Windpocken), Ernährungsprobleme oder Probleme bei der Geburt.

Das können Sie tun: Achten Sie auf eine korrekte Zahnpflege und regelmäßige Flouridanwendung. Gehen Sie mit Ihrem Kind zu den regelmäßigen Kontrollen beim Kinderzahnarzt, denn auftretende Karies muss umgehend versorgt werden.

Zahnarztpraxis
Dr. Ralf Rohleder & Kollegen

Unnaer Str. 20
58706 Menden (Sauerland)

Telefon 0 23 73 - 50 33
info@zahnarzt-rohleder.de


Öffnungszeiten:

Mo, Di 7.15 - 12.30 u. 14.00 - 18.00
Mi 8.00 - 19.00
Do 8.00 - 12.30 u. 14.00 - 19.00
Fr 7.45 - 13.30

 

Zahnärztlicher Notdienst:

Tel. 0 18 05 - 98 67 00
(14 Cent / Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk höher)